Übersicht

Flag
Reichsrepublik

Suedwestbarmengreen

Quartal 260 - Herbst 2055

Die Regierungsgeschäfte von Suedwestbarmen, ehemals Deutschland, wurden im Herbst 1990 durch den Regenten Leinad übernommen. Beobachter klassifizieren den großen Staat als progressive sozialliberale Parteiendemokratie, bekannt für seine hohe Verdienstmöglichkeit und die hohe Korruption.

Die Mehrzahl der genialen und vernünftigen Bewohner ist sehr glücklich mit den Verhältnissen. Sie genießen den Ruf, hedonistisch und fair zu sein. Weiterhin erfreuen sie sich einer hervorragenden Infrastruktur. Der größte Unterschied zu anderen Ländern besteht im Bereich Kapital.

Suedwestbarmen ist ein äußerst wertvolles Mitglied bei Germanenbund, einem der einflussreichsten Bündnisse der Welt.

Beschreibung

View

Wenn Sie diesen Text sehen, ändern Sie bitte über "Staat ändern" diese Beschreibung.

Vergleiche

Wirtschaft 4% Militär 2% Sicherheit -9% Reputation 0%
Gesundheit 1% Fortschritt 1% Umwelt 3% Bürgerrechte 0%
Glückliche Zufriedene

Angaben

Währung: Reichsmark
Wappentier / Wappensymbol Adler
Hauptstadt Barmenstadt
Religion Evangelisch
Flagge (für Weltstaaten nicht einstellbar) Flag
Hymne
Gründung 23.09.2018
Höchste Glücklichkeit 106,2
Besucher 794
Link https://de.ars-regendi.com/state/211175-reichsrepublik-suedwestbarmen

Kennzahlen

Kennziffern Suedwestbarmen Durchschnittsstaat (653)
Bruttoinlandsprodukt pro Kopf 483.194 € 304.784 €
Durchschnittliche jährliche Inflation 3,29 % 2,39 %
Durchschnittlicher jährlicher Bevölkerungszuwachs 1,06 % 0,84 %
Durchschnittliches jährliches Wirtschaftswachstum 2,75 % 2,14 %
Transferquote 5,06 % 9,70 %
Staatsquote 16,99 % 35,14 %
Steuerquote 15,89 % 30,90 %
Schuldenquote -33,05 % -7,64 %

Rangliste

Glücklichkeit 66.
Herrschaftsdauer 25.

Angebote

Suedwestbarmen Durchschnittsstaat
Devisen 0,16 $ / € 0,39 $ / € Verkaufte Devisen: 0 Kaufen
Boden 82,91 €/m² 75,47 €/m² Verkaufter Boden: 0 Kaufen
Aktien 46.563 18.752 Verkaufte Aktien: 0 Kaufen

Kommentare

0 Kommentare | 0 Bewertungen gesamt | Bewertungsdurchschnitt: