Wirtschaft und Politik als Browsergame!

Ars Regendi ist ein kostenloses politisches Browserspiel, bei dem Sie die Herrschaft über Staaten übernehmen, die auf echten Daten und realistischen Schätzungen aufbauen. Sie werden vor politische Entscheidungen gestellt und haben in Hunderten von Aufgabenstellungen einige Auswahlmöglichkeiten von orthodox bis subversiv - alle mit Konsequenzen für das Wohlergehen der virtuellen Bevölkerung. Es ist zudem möglich, fruchtbare Bündnisse zu schließen, weitreichende Reformen einzuleiten und den Haushalt zu regulieren. Ars Regendi stellt den Anspruch, eine äußerst komplexe und realistische Wirtschaftssimulation zu sein, bei der Sie ihre politischen und ökonomischen Fähigkeiten im Wettbewerb mit anderen Herrschern auf die Probe stellen. Und bei Scheitern Ihr Zepter abgeben müssen...

Bei diesem Multiplayer Onlinespiel erleben Sie Politik und Wirtschaft hautnah: Lehrreich, spannend und unterhaltsam.

Führe Dein Volk zu Glück und Wohlstand

oder sichere Deine Herrschaft mit eiserner Faust!

  • Rein browserbasiertes Onlinespiel
  • In der Grundversion kostenlos, zwei Staaten gleichzeitig möglich
  • Ohne Fleißarbeit und mit geringem Aufwand erfolgreich spielbar
  • Zur Registrierung ist nur die Emailadresse erforderlich
Politik

Politik in Realität und Spiel


Politik ist leider für die meisten Menschen eine Nebensache, mit der sie sich wenig beschäftigen. Obwohl Politik das Leben jedes einzelnen massiv beeinflusst, nicht nur über unsere jährlichen Steuerzahlungen. Ob beim Arzt, an der Uni, im Straßenverkehr, im Internet oder in den Medien: Überall greift Politik ein. Die Verhältnisse sind so, wie sie sind, weil die Politik sie gestaltet, indem sie zulässt, reguliert oder verbietet. Man kann sich den Auswirkungen der Politik nicht entziehen. Dennoch hält sich die Bevölkerung weitgehend aus der Politik heraus, abgesehen von den Wahlen und speziellen Gebieten, von denen man unmittelbar betroffen ist.

Aber ein kontinuierliches Engagement ist nur bei wenigen gegeben. Viele mögen dafür einfach keine Zeit haben, vielen fehlen aber auch die Fachkenntnisse und nicht zuletzt die Phantasie, wie die aktuellen Umstände überhaupt zu verbessern wären. Besonders markant ist, dass Transferempfänger die geringste Wahlbeteiligung aufweisen, obwohl sie am ehesten auf eine Veränderung der Verhältnisse angewiesen sind. Diese Zurückhaltung wird oft mit dem Begriff Politikverdrossenheit bezeichnet. Was sind die Gründe, um von der Politik oder den Politikern verdrossen zu sein? Oft hört man, dass "die da oben" ohnehin tun, was sie wollen. Dass sie allesamt korrupt sind und keine Partei eine echte Veränderung bewirken könne oder wolle.

Dieses Problem ist wohl besonders ausgeprägt in der repräsentativen Demokratie, in der Vertreter bestellt werden, die dann, im Idealfall, im Interesse ihrer Wähler entscheiden. Tatsächlich aber sind diese Volksvertreter nicht dazu verpflichtet, sich in diesem Sinne einzusetzen. Mehr oder weniger können sie tatsächlich tun und lassen was sie wollen. Wahlversprechen sind unverbindlich, ihr Bruch ist kein Verbrechen. Und im Hintergrund scharwenzelt eine Schar von Lobbyisten um die Parlamente, um die Politik im Hinblick auf ihre Ziele zu beeinflussen. So sieht die Realität aus, und anhand dieser Fakten ist es verständlich, dass man vor dieser übermächtigen Wirklichkeit kapitulieren möchte.

Ars Regendi ist ein Politikspiel, dass dieser Politikverdrossenheit entgegenzuwirken versucht. Es gibt dem Spieler selbst die Kontrolle über die Politik seines fiktiven Landes, und zeigt die mutmaßlichen Auswirkungen seiner Entscheidungen auf. Die spielerische Beschäftigung mit dem Thema soll einen Anreiz dazu darstellen, sich auch mit der Realpolitik vermehrt auseinanderzusetzen. Das geschieht schon dadurch, dass unzählige Themen aus den unterschiedlichsten sozialen, wirtschaftlichen und juristischen Bereichen angesprochen - und darüber hinaus auch mögliche Lösungen angeboten werden. Die Macher dieses Politikspiels sind überzeugt, dass Ars Regendi einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Politikverdrossenheit zu leisten vermag.

Site Links

Impressum | AGB | Links | Politikspiel | Politiksimulation | Wirtschaftssimulation | Browserspiel | Politik

2007-2017 by Malone, comfreak, Sheep