Reformen

flagge

Nordisk Raad

Aktuelle Reformwahl

Reform Negative Einkommenssteuer
Thema Einige Wirtschaftswissenschaftler plädieren für die Einführung einer Negativen Einkommenssteuer, um mehr Steuergerechtigkeit zu schaffen und den Erhebungsaufwand zu senken.
Beschreibung der Reform "Mit einer negativen Einkommenssteuer, die auf Bedürftigkeitsprüfung und Arbeitszwang verzichtet, sparen wir uns ganze Ministerien!" glaubt Viola Sechser, Dozentin für Wirtschaftswissenschaften an einer Fachhochschule. "Von der Hälfte des Einkommens ist ein Betrag in der Höhe der Lebenshaltungskosten abzuziehen, und das Ergebnis wird von jedem Arbeitnehmer bezahlt, oder wenn es negativ ausfällt, an ihn ausgezahlt. So bleibt weiterhin ein hoher Leistungsanreiz bestehen, der bei den Wohlfahrtssystemen, die in Konkurrenz zum Arbeitseinkommen stehen, nicht gegeben ist. Bedürftige werden natürlich weiter über die Wohlfahrt versorgt."
Quartale bis zur Durchführung der Reform: 5

Mögliche Reformen

Titel Kategorien Benötigter Einfluss
Laizismus 2.00
Verwaltungsreform I 2.00
Rentenreform I 3.00
Arbeitsmarktreform I 3.00
Steuerreform I 3.00
Negative Einkommenssteuer 3.00
Währungsreform 3.00

Bisherige Abstimmungen

Titel Kategorien Gewählt?
Verwaltungsreform I umgesetzt
Verwaltungsreform I umgesetzt
Negative Einkommenssteuer umgesetzt